Sicherheit geht vor. Schützen Sie Ihr Netzwerk mit einer CosH gemanagten Firewall.

Innerhalb des unternehmensinternen Sicherheitskonzepts steht der Firewall ein sehr hoher Stellenwert zu. Diese Kernkomponente für Ihren Netzwerkschutz umschließt Ihre Sicherheitssysteme und analysiert den Datenverkehr. Bei Auffälligkeiten wird der Zugang zu Ihren IT-Systemen direkt blockiert und Cyber-Attacken abgewehrt.

Beratungstermin online vereinbaren

Sicherheit geht vor. Schützen Sie Ihr Netzwerk mit einer CosH gemanagten Firewall.

Innerhalb des unternehmensinternen Sicherheitskonzepts steht der Firewall ein sehr hoher Stellenwert zu. Diese Kernkompetente für Ihren Netzwerkschutz umschließt Ihre Sicherheitssysteme und analysiert den Datenverkehr. Bei Auffälligkeiten wird der Zugang zu Ihren IT-Systemen direkt blockiert und Cyber-Attacken abgewehrt.

Beratungstermin online vereinbaren

Sicherheit geht vor. Schützen Sie Ihr Netzwerk mit einer CosH gemanagten Firewall.

Innerhalb des unternehmensinternen Sicherheitskonzepts steht der Firewall ein sehr hoher Stellenwert zu. Diese Kernkompetente für Ihren Netzwerkschutz umschließt Ihre Sicherheitssysteme und analysiert den Datenverkehr. Bei Auffälligkeiten wird der Zugang zu Ihren IT-Systemen direkt blockiert und Cyber-Attacken abgewehrt.

Beratungstermin online vereinbaren

Ist es also an der Zeit für Ihr Unternehmen bereits auf CosH Firewall as a Service umzusteigen?

Wir stellen die Gegenfrage:
Haben Sie einen IT-Security-Spezialist in Ihrem Team? Falls nicht, sollten Sie keine Alternative in Betracht ziehen.

Welche Funktionen bringt die CosH Managed Firewall?

  • IDS (Intrusion Detection System)
    IDP (Intrusion Prevention System)
    basierend auf Cisco Snort

  • Anti-Maleware Protection und Threatprotection basierend auf Cisco Talos der weltgrößten Threat Defense Plattform:

Wie wird die CosH Managed Firewall installiert?

1. Vorkonfiguration des Gerätes

2. Vor Ort Installation durch CosH Techniker, oder Zusendung der Firewall und Remotehilfe beim Anschluss

3. Abstimmung der Firewall-Regeln

4. Abstimmung des Berichtswesens

Welche permanenten Leistungen sind enthalten?

1. Monitoring der Firewall

2. Patchmanagement der Firewall

3. Regelmäßiger Security Check

4. Aktives Blocken von “bösen Verbindungen” z.B. aus dem Ausland

5. Gerät inkl.

Was kostet die Managed Firewall von CosH?

Ab 99 € im Monat zzgl. einmaligem Installationsaufwand

Beratungstermin online vereinbaren

Oft gestellte Fragen zu Firewall as a Service

In verschiedenen Workshops erstellen wir gemeinsam mit Ihnen eine klare ITSM Strategie. Diese beinhaltet unter anderem:

Ja, je nach Größe der Firewall können bis zu 2000 ClientVPN Verbindungen aufgebaut werden.

Nein, das ClientVPN funktioniert mit Windows Boardmitteln. Es kann jedoch auch andere ClientVPN Software wie z. B. Cisco Anyconnect eingesetzt werden. Sprechen Sie hierzu bitte mit Ihrem CosH Accountmanager.

Ja, die Firewall bleibt während der gesamten Laufzeit Eigentum der CosH.

Ja, denn die Firewall sichert nur die Verbindungen zwischen Ihrem Unternehmensnetzwerk und dem Internet. Wenn Ihre Benutzer im Homeoffice sind, im Hotel oder in anderen öffentlichen Netzen, müssen die Geräte trotzdem einzeln gesichert sein.

Nein, für Konfigurationsänderungen müssen Sie ein Ticket bei CosH öffnen. So sichern wir, dass Änderungen nachvollziehbar sind und die Betriebsverantwortung in unseren Händen liegt.

Sollte die Firewallappliance defekt sein, bekommen Sie eine neue Firewall von CosH.

Ja die Firewall ist mit einem Standard CosH SLA aktiviert. Benötigen Sie zusätzliche höhere SLAs, sprechen Sie bitte mit Ihrem CosH Accountmanager.

Die verschiedenen Firewall-Konzepte eignen sich für Unternehmen von 1 bis 10.000 Mitarbeiter.

Siehe auch SD-WAN

Oft gestellte Fragen zu Firewall as a Service

In verschiedenen Workshops erstellen wir gemeinsam mit Ihnen eine klare ITSM Strategie. Diese beinhaltet unter anderem:

Ja, je nach Größe der Firewall können bis zu 2000 ClientVPN Verbindungen aufgebaut werden.

Nein, das ClientVPN funktioniert mit Windows Boardmitteln. Es kann jedoch auch andere ClientVPN Software wie z. B. Cisco Anyconnect eingesetzt werden. Sprechen Sie hierzu bitte mit Ihrem CosH Accountmanager.

Ja, die Firewall bleibt während der gesamten Laufzeit Eigentum der CosH.

Ja, denn die Firewall sichert nur die Verbindungen zwischen Ihrem Unternehmensnetzwerk und dem Internet. Wenn Ihre Benutzer im Homeoffice sind, im Hotel oder in anderen öffentlichen Netzen, müssen die Geräte trotzdem einzeln gesichert sein.

Nein, für Konfigurationsänderungen müssen Sie ein Ticket bei CosH öffnen. So sichern wir, dass Änderungen nachvollziehbar sind und die Betriebsverantwortung in unseren Händen liegt.

Sollte die Firewallappliance defekt sein, bekommen Sie eine neue Firewall von CosH.

Ja die Firewall ist mit einem Standard CosH SLA aktiviert. Benötigen Sie zusätzliche höhere SLAs, sprechen Sie bitte mit Ihrem CosH Accountmanager.

Die verschiedenen Firewall-Konzepte eignen sich für Unternehmen von 1 bis 10.000 Mitarbeiter.

Siehe auch SD-WAN

Ihre Ansprechpartner

Christian Frei CosH Foto
Christian Wittwer CosH Foto
Caroline Gareis CosH Foto
Andreas Schön CosH Foto
christian-weninger
Manuel Wagner

Ihre Ansprechpartner

Christian Frei CosH Foto
Christian Wittwer CosH Foto
Caroline Gareis CosH Foto
Andreas Schön CosH Foto
christian-weninger
Manuel Wagner

Oft gestellte Fragen zu Firewall as a Service

In verschiedenen Workshops erstellen wir gemeinsam mit Ihnen eine klare ITSM Strategie. Diese beinhaltet unter anderem:

Ja, je nach Größe der Firewall können bis zu 2000 ClientVPN Verbindungen aufgebaut werden.

Nein, das ClientVPN funktioniert mit Windows Boardmitteln. Es kann jedoch auch andere ClientVPN Software wie z. B. Cisco Anyconnect eingesetzt werden. Sprechen Sie hierzu bitte mit Ihrem CosH Accountmanager.

Ja, die Firewall bleibt während der gesamten Laufzeit Eigentum der CosH.

Ja, denn die Firewall sichert nur die Verbindungen zwischen Ihrem Unternehmensnetzwerk und dem Internet. Wenn Ihre Benutzer im Homeoffice sind, im Hotel oder in anderen öffentlichen Netzen, müssen die Geräte trotzdem einzeln gesichert sein.

Nein, für Konfigurationsänderungen müssen Sie ein Ticket bei CosH öffnen. So sichern wir, dass Änderungen nachvollziehbar sind und die Betriebsverantwortung in unseren Händen liegt.

Sollte die Firewallappliance defekt sein, bekommen Sie eine neue Firewall von CosH.

Ja die Firewall ist mit einem Standard CosH SLA aktiviert. Benötigen Sie zusätzliche höhere SLAs, sprechen Sie bitte mit Ihrem CosH Accountmanager.

Die verschiedenen Firewall-Konzepte eignen sich für Unternehmen von 1 bis 10.000 Mitarbeiter.

Siehe auch SD-WAN

Ihre Ansprechpartner

Christian Frei CosH Foto
Christian Wittwer CosH Foto
Caroline Gareis CosH Foto
Andreas Schön CosH Foto
christian-weninger
Manuel Wagner